Kettenglied Oracle-Preis-Feeds für DeFi-Produkt

Crypto.com nutzt Kettenglied Oracle-Preis-Feeds für DeFi-Produkt

Chainlink wird bei der neuesten Integration Preisreferenzdaten für die DeFi-Brieftasche von Crypto.com bereitstellen. Crypto.com wird auch seine Preisdaten für CRO/ETH und CRO/USD über das Chainlink-Netzwerk zur Verfügung stellen.

Die Daten von Chainlink werden den DeFi-Benutzern von Crypto.com die neuesten Münzpreise zur Verfügung stellen und gleichzeitig menschliche Eingriffe auf ein Minimum reduzieren. Chainlink behauptet, dass die Daten über ein „dezentralisiertes Orakel-Netzwerk“ bereitgestellt werden und „sofort verfügbar, genau und manipulationssicher“ sind. Die Flaggschiff-App von Crypto.com hat über eine Million Downloads bei Bitcoin Up in den App-Stores von Apple und Google, was bedeutet, dass die Integration mit Chainlink das Potenzial hat, Hunderttausende von Benutzern zu beeinflussen.

Doch wie soll man damit umgehen?

Kris Marszalek, Mitbegründer und CEO von Crypto.com, sagte über die Integration:

„Wir sind absolut begeistert, mit Chainlink zusammenzuarbeiten, um uns bei der Umsetzung unserer ehrgeizigen DeFi-Roadmap zu unterstützen, da wir die von CRO betriebene DeFi-Brieftasche Nr. 1 schnell bauen, liefern und skalieren wollen. Chainlink wird uns bei der Dezentralisierung helfen und unseren Benutzern mehr Kontrolle darüber geben, wo und wie Preisdaten innerhalb der Crypto.com DeFi-Brieftasche empfangen und verwendet werden. Dies gibt unseren Benutzern mehr Kontrolle über ihr Geld, ihre Daten und ihre Identität, ohne dass sie einer zentralen Stelle vertrauen müssen – wir glauben, dass dies nicht nur die Zukunft der Finanzen ist, sondern Ihr grundlegendes Menschenrecht“.

In der vergangenen Woche hat Crypto.com ein DeFi-Wallet-Produkt eingeführt, das Benutzern den Berichten zufolge den Zugang zu mehreren hauseigenen DeFi-Produkten, wie z.B. Pfählen, Swaps und Farming, ohne Freiheitsentzug ermöglicht.

Dezentralisierte Finanzen werden schnell zu einer festen Größe in der Branche, jetzt mit zentralisierten Tauschgeschäften, die sich der Auseinandersetzung laut Bitcoin Up anschließen. Diesen Monat führte Binance ein eigenes Swap-Produkt ein, während Börsen wie Coinbase und Gemini rasch DeFi-Vermögenswerte auflisten. Das Rennen hat gerade erst begonnen.